HU/AU

Wir übernehmen für Sie gerne die Haupt- und Abgasuntersuchung Ihres Fahrzeugs. Selbstverständlich werfen wir vorher einen prüfenden Blick auf alle technischen Details, um evtl. notwendige Reparaturen durchzuführen. So können Sie mit einem guten Gefühl der Prüfung des TÜV für Ihr Wohnmobil oder Ihren Caravan entgegen sehen. Vereinbaren Sie einen Termin bei uns!

Durchführung nach den Anforderungen der vorgegebenen Richtlinien

Infothek: Gasprüfung G607/DIN EN 1949

Heizen während der Fahrt

Für Heizanlagen, die ab dem 1. Januar 2007 installiert werden, gelten die folgenden Anforderungen:

Die Anlage darf in Kraftfahrzeugen während der Fahrt betrieben werden, wenn eine Einrichtung installiert ist, die bei einem Unfall verhindert, dass Flüssiggas ungewollt austritt. Andernfalls muss im Flaschenaufstellraum und in der Nähe des Bedienteils des Flüssiggas-Heizgerätes ein Hinweis angebracht sein, der darauf hinweist, dass während der Fahrt die Flüssiggas-Heizanlage nicht in Betrieb sein darf und die Flüssiggasflaschenventile geschlossen sein müssen.

Die Flüssiggasanlage muss regelmäßig durch einen Sachkundigen überprüft werden:

  • vor der ersten Inbetriebnahme
  • mindestens alle zwei Jahre
  • nach jeder Reparatur
  • nach jedem Austausch eines Gerätes
  • nach einem Unfall oder Brand

Bei der Erstprüfung erhalten Sie eine Prüfbescheinigung. Dieses Dokument müssen Sie in jedem Fall bei der Hauptuntersuchung (HU) Ihres Reisemobils oder Wohnwagens vorlegen.

Wird die alle zwei Jahre wiederkehrende Gasprüfung nicht durchgeführt, gilt das vor dem TÜV bei der Hauptuntersuchung bei Reisemobilen als erheblicher Mangel und es wird keine Plakette vergeben. Bei Wohnwagen ist es ein leichter Mangel und es wird eine Plakette vergeben, jedoch mit schriftlichem Hinweis auf die nicht nachgewiesene Gasprüfung. Dies gilt auch für Fahrzeuge, die nicht zum öffentlichen Verkehr zugelassen sind, also z. B. für Wohnwagen, die dauerhaft auf einem Campingplatz stehen.

Tatsache ist auch, dass immer mehr Campingplätze den Nachweis einer gültigen Gasprüfung verlangen. Das gilt für Touristen wie auch für Dauercamper.

Bei der Untersuchung wird die Sicherheit Ihrer Flüssiggasanlage geprüft.Sind die Verbrennungsluftzuführungen und Abgasabführungen in Ordnung? Bitte achten Sie darauf, dass alle Be- und Entlüftungsöffnungen frei zulänglich und nicht abgedeckt sind. Darüber hinaus werden alle Teile auf Dichtigkeit überprüft und es wir eine Brennprobe durchgeführt.

Reglerbauteile und Schläuche
Reglerbauteile und Schläuche dürfen nicht älter als zehn Jahre sein. Achten Sie beim Kauf eines gebrauchten Wohnmobils oder -anhängers auf das Herstelldatum auf den Reglern. So vermeiden Sie unnötige Nachrüstkosten.

Gastank
Haben Sie einen eingebauten Gastank, der nicht der ECE-Regelung 67.01 entspricht, darf er nicht älter als 10 Jahre sein. Danach muss er ausgetauscht werden.

 

 

Rufen Sie uns an.

Telefon: 0651 6506969

Fachhändler
führender Marken

  • Webasto - Feel the drive
  • Dethleffs
  • Truma
  • Dometic
  • AL-KO
  • Frankana Freiko
  • Kathrein
  • Sunlight
  • Ten Haaft
  • CRYSTOP
  • Waru Dachbeschichtung